Rückblick
Augenoptik Kuhlbrodt von gestern bis heute

Augenoptik KuhlbrodtAm 16. Oktober 1950 gründete Heinz Kuhlbrodt sein Geschäft für Augenoptik in Chemnitz.

Bis 1966 hatte die Augenoptik Kuhlbrodt seinen Sitz in der Margaretenstraße, bis die Firma schließlich am 1. April des Jahres in die Räumlichkeiten der Frankenberger Straße 64 zog, wo sie auch noch heute zu finden ist. Die neue Lage des Geschäfts bietet für die Kunden nicht nur viele Parkmöglichkeiten im Hof, sondern ist auch besonders verkehrsgünstig, sodass man es sowohl mit dem PKW als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unkompliziert erreichen kann.

Im Jahre 1973 wurde der Familienbetrieb schließlich von Rainer Kuhlbrodt übernommen, der die Tradition des Unternehmens erfolgreich weiterführen konnte.

Seit dem 3. Dezember 2007 wird die jahrzehntelange Tradition von Augenoptik Kuhlbrodt nun von Margitta Rosser fortgesetzt, die bereits seit 1979 im Geschäft tätig ist.

copyright 2019 Augenoptik Kuhlbrodt